Plan "Tour de Ländle": Das Dreieck kommt ins Rollen

Die Mitglieder des Magischen Dreiecks vereint (hinten von links): die Bürger- und Oberbürgermeister Robert Fischer (Kreßberg), Raimund Müller (Jagstzell), Bernhard Kisch (Wilburgstetten), Ralf Leinberger (Stödtlen), Rainer Knecht (Ellenberg), Martin Piott (Fichtenau) sowie (vorne von links) Rudolf Michl (Crailsheim), Oswald Czech (Schopfloch), Matthias Strobel (Stimpfach), Manfred Haase (Tannhausen), Karl Hilsenbek (Ellwangen), Thomas Saur (Wört) und Dr. Christoph Hammer (Dinkelsbühl). Foto: Stadtverwaltung
Die Mitglieder des Magischen Dreiecks vereint (hinten von links): die Bürger- und Oberbürgermeister Robert Fischer (Kreßberg), Raimund Müller (Jagstzell), Bernhard Kisch (Wilburgstetten), Ralf Leinberger (Stödtlen), Rainer Knecht (Ellenberg), Martin Piott (Fichtenau) sowie (vorne von links) Rudolf Michl (Crailsheim), Oswald Czech (Schopfloch), Matthias Strobel (Stimpfach), Manfred Haase (Tannhausen), Karl Hilsenbek (Ellwangen), Thomas Saur (Wört) und Dr. Christoph Hammer (Dinkelsbühl). Foto: Stadtverwaltung
STV 04.04.2013
Treffpunkt Kreßberg: Dort berieten sich dieser Tage die Mitglieder des Magischen Dreiecks bei ihrer jüngsten Arbeitssitzung. Einer der wichtigsten Punkte: die "Tour de Ländle" Ende Juli.

Das Treffen der Mitglieder diente dem Austausch über Projekte. So wurde für den Ball des Magischen Dreiecks und den Wirtschafts- und den Aktivtag eine positive Bilanz gezogen. Die Mitglieder sprachen sich für eine Fortführung dieser regelmäßigen Veranstaltungen in leicht veränderter Form aus.

Gut angekommen sei außerdem das erneute Aufspielen von Jugendmusikkapellen des Magischen Dreiecks wie zuletzt in Jagstzell. Das nächste Konzert ist am 26. April zum Abschluss der Kinder- und Jugendkulturwoche in Crailsheim auf dem Schweinemarktplatz.

Besonderes Augenmerk wurde indes auf die "Tour de Ländle 2013" gelegt, denn einige Etappen führen die Radfahrer auch durch Städte und Gemeinden des Magischen Dreiecks. So endet die dritte Etappe am 29. Juli in Crailsheim, das den Radlern als Abend- und Übernachtungsstation dient. Am 30. Juli wird das Magische Dreieck durchquert. Diese vierte Etappe erstreckt sich von Crailsheim über die Ellwanger Berge nach Aalen. Einige Vertreter aus den Mitgliedsgemeinden wollen diese Etappe mit ins Rollen bringen und die "Tour de Ländle" als aktive Teilnehmer unterstützen.