Mainhardt "Mindestens 1000 Gäste" Rock am Hang in Bubenorbis am heutigen Samstagabend

Tina Roll und Lea Deters (von links) stellen Bierbänke in der Scheune von Volker Blind auf. In Bubenorbis steigt am heutigen Samstagabend wieder Rock am Hang mit drei Bands. Headliner ist "Extasy Pure Rock".
Tina Roll und Lea Deters (von links) stellen Bierbänke in der Scheune von Volker Blind auf. In Bubenorbis steigt am heutigen Samstagabend wieder Rock am Hang mit drei Bands. Headliner ist "Extasy Pure Rock". © Foto: Florian Weißer
FLORIAN WEISSER 28.06.2014
Zum 22. Mal heißt es am heutigen Samstag wieder Rock am Hang an der Echohanghalle in Bubenorbis. Über 1000 Besucher erwarten die Organisatoren. Die Vorfreude steht beim Aufbau im Vordergrund.

Freitagnachmittag in Bubenorbis, nur wenige Wolken sind am Himmel zu sehen, das Thermometer zeigt 28 Grad an - perfektes Freibadwetter. Doch das Team um Vorstand Timo Hannemann und Tina Roll vom Verein Old House hat etwas anderes vor.

Es steht wieder Rock am Hang vor der Tür, das alljährliche Rockkonzert, wofür noch einiges vorbereitet werden muss. "Dieses Jahr erwarten wir zwischen 1000 und 1200 Besucher", schätzt Hannemann grob. Das Wetter spiele dabei natürlich eine große Rolle. Viele Besucher halten sich im Freien auf. Zwar sind die Wettervorhersagen für den heutigen Abend mit 85 Prozent Regenrisiko schlecht, aber der 26-jährige Hannemann ist trotzdem optimistisch: "Wahrscheinlich haben wir wieder Glück und es regnet nicht."

Volker Blind, der Besitzer der großen Scheune, in der die Bands auftreten, gibt das Startsignal: Wenn er alles ausgeräumt hat, können die Helfer loslegen. Schon vor einer Woche hat das Aufbau-Team begonnen, anzupacken. Die Bar wurde im oberen Teil installiert, dort werden erstmals auch Cocktails angeboten. Auch die Bühne steht für die Headliner "Extasy Pure Rock" bereit. Lediglich der Bauzaun zur Absperrung des Geländes und die Sitze im Freien bauen die Freiwilligen erst am Tag des Konzerts auf.

Sobald abends vor und auf der Bühne kräftig abgerockt wird, bekommen viele Helfer relativ wenig davon mit. So auch Fabian Windmüller, der bis ein Uhr an der Kasse sitzen wird, und Mike Hoffmann, der am Bierstand arbeitet. Dort werde es kurzzeitig auch richtig stressig. Der 19-Jährige freut sich dennoch auf die Bands und findet die Coverrockband Extasy "richtig, richtig gut." Trotz hoher Temperaturen und der zu erledigenden Arbeit: Die Vorfreude der Ehrenamtlichen ist zu spüren und gute Stimmung auch bei den Rockfans wie jedes Jahr vorprogrammiert.

Info Rock am Hang beginnt heute, Samstag, um 20 Uhr.