Die Bürgerstiftung Rosengarten gehört zu den Herzensangelegenheiten von Jürgen König. Für sein Abschiedsfest am 22. Juli hat der scheidende Bürgermeister anstelle von Geschenken um Spenden für die Stiftung gebeten.

Bisher konnte dieser Wunsch 1295 Euro generieren. Das Kapital der 2015 gegründeten Stiftung beläuft sich nun auf 46 560 Euro. In den vergangenen vier Jahren wurden rund 20 800 Euro gespendet. Ausgeschüttet wurden seither 8450 Euro.

Bei der letzten von ihm geleiteten Gemeinderatssitzung regte König an, einen „Kümmerer“ zu finden, der sich für die Belange der Bürgerstiftung einsetze. Es müsse weiterhin gelingen, die Bürgerschaft „emotional“ für die Bürgerstiftung zu gewinnen, weil sie gemäß dem in der Satzung formulierten Stiftungszweck dem Wohle der Bevölkerung in der Gemeinde diene.

Das könnte dich auch interessieren:

Paketstation Schwäbisch Hall Neue Packstation in Hessental

Schwäbisch Hall