Eine ganze Latte von Verkehrsverstößen hat die Polizei am Sonntag gegen 12 Uhr bei einem Rollerfahrer festgestellt, der mit einer Sozia auf der Landesstraße 1050 von Hausen in Richtung Oberrot unterwegs war.

Polizei hat den richtigen Riecher

Die Beamten konnten den Roller wegen Gegenverkehrs nicht überholen und folgten ihm etwa 200 Meter. Als der Roller auf einen Grünstreifen fuhr und der Fahrer auf einem Radweg anhielt, entschlossen sich die Beamten zur Kontrolle. Sie hatten den richtigen Riecher: Zum einen war an dem Pegasus-Roller ein schwarzes Kennzeichen aus dem Jahr 2011 angebracht. Dieses, so gab der 19-jährige Fahrer zu, hatte er gestohlen.

Zudem hatte er keinen Führerschein. Dafür aber Drogen in der Tasche. Da er vermutlich unter Drogeneinfluss gefahren war, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Auch bei der jungen Frau wurden Betäubungsmittel aufgefunden. Der Fahrer selbst führte noch ein verbotenes Einhandmesser mit sich. Ihm droht nun neben einem Ordnungswidrigkeitenverfahren auch ein Strafverfahren.