Die Straßenmeisterei Gaildorf bessert am heutigen Freitag die Hauptstraße aus. Von der Sperrung, die bis Samstag, 8 Uhr, angesetzt ist, sind auch die Buslinien 12, 13, 17A, 49 und 62 betroffen. Das teilt das Unternehmen Kreisverkehr mit.

Fahrten der Linie 12 Richtung Hall bedienen nur die Haltestelle „Obersontheim Post“. In Bühlertann entfällt die Haltestelle „Obersontheimer Straße“, diese ist an die Haltestelle „Bühlertann Kirchplatz“ verlegt.

Fahrten der Linie 12 Richtung Bühlerzell führen in Untersontheim in die Roßhofstraße, wo eine Ersatzhaltestelle bedient wird, und weiter zur Haltestelle „Obersontheim Fa. Kärcher“. Die Busse fahren über die Kreisverkehre weiter Richtung Bühlertann. In Bühlertann kann der Halt „Haller Straße“ zum Ausstieg genutzt werden. Die Haltestelle „Bühlertann Obersontheimer Straße“ entfällt.

Fahrten der Linie 13 Richtung Hall bedienen in Obersontheim die Haltestellen „Irene-Kärcher-Straße“ und „Obersontheim Post“.

Fahrten der Linie 13 in Richtung Ellwangen bedienen in Untersontheim eine Ersatzhaltestelle und ersatzweise den Halt „Obersontheim Fa. Kärcher“.

Die Busse der Linie 17A können von Bühlertann aus im Schülerverkehr die Haltestelle „Obersontheim Wendeplatte“ anfahren.

Die Linie 49 fährt von Gaildorf nur bis zur Haltestelle „Obersontheim Fa. Kärcher“, wenn sie in Obersontheim endet.

Fahrten der Linie 49 aus Gaildorf, die in Bühlertann enden, halten in Obersontheim an der Haltestelle „Fa. Kärcher“ und fahren über die Kreisverkehre nach Bühlertann. Bei der Rückfahrt Gaildorf wird nur die Haltestelle „Obersontheim Fa. Kärcher“ bedient.

Die Busse der Linie 62 fahren vom Halt „Gründelhardt Post“ eine Umleitung über Schneckenweiler und in Obersontheim nur die Haltestellen „Fa. Kärcher“ und „Obersontheim Post“ an. Weiter können die Haltestellen „Gründelhardt Gaildorfer Straße“, „Hellmannshofen Abzweigung“ und „Markertshofen“ nicht bedient werden.