Blaufelden 40 Jahre im Landesdienst

40 Jahre im Landesdienst: Realschullehrer Manfred Fürst. Privatfoto
40 Jahre im Landesdienst: Realschullehrer Manfred Fürst. Privatfoto
Blaufelden / PM 30.07.2013

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sie unterschrieben, Rektor Pape hat sie dem Realschullehrer Manfred Fürst überreicht: die Dankesurkunde des Landes Baden-Württemberg für 40-jährige Tätigkeit in Dienst des Landes.

Es war sicher nicht Liebe auf den ersten Blick, als der aus Baden stammende Realschullehrer Manfred Fürst am 8. August 1977 seine erste Dienststelle in Blaufelden antrat. Der gebürtige Karlsruher hätte es sich gewiss nicht träumen lassen, dass er dort viele Jahre später sein 40. Dienstjubiläum begehen würde. In der Laudatio schilderte Rektor Pape den beruflichen Werdegang des Jubilars. Manfred Fürst wird als "ideenreiche Persönlichkeit" charakterisiert. Offene Unterrichtsformen, wie sie heute propagiert werden, sind für Fürst eigentlich ein "alter Hut". Seit Jahren hat sich der Jubilar dem Thema "Mobbingprävention" verschrieben. Als Fachberater ist er auf diesem Gebiet auch überregional tätig.