321 Nachwuchskräfte starten bei Würth durch ins Berufsleben

SWP 11.09.2013

321 Nachwuchskräfte haben jetzt ihre Berufsausbildung in 46 Gesellschaften der Würth-Gruppe begonnen. Damit beschäftigt der Konzern in Deutschland 1336 Auszubildende. Seit über 60 Jahren setzt Würth zur Nachwuchssicherung auf eine fundierte Ausbildung. "Uns ist es wichtig, die Jugendlichen gut aufs Berufsleben vorzubereiten und ihnen vor allem berechenbare Übernahmemöglichkeiten zu bieten", so Ausbildungsleiterin Tamara Molitor. Daher steht für den neuen Jahrgang zu Beginn eine intensive Einarbeitungsphase an. Foto: Würth