Oberrot 1000 Euro für Kirchen und Heimatverein

BAL 07.02.2014

Die Landjugend Oberrot hat den Erlös ihres diesjährigen Adventsbasars dem Heimatverein Oberrot (500 Euro), sowie der evang. und der kath. Kirchengemeinde (je 250 Euro) gespendet. Die Vorsitzenden Damaris Staiger und Nicole Strohmaier überreichten jetzt die symbolischen Schecks.

Bei allen drei Einrichtungen waren die Spenden höchst willkommen. Die katholische Kirchengemeinde St. Michael muss viel Geld für die Renovierung ihrer Pfarrkirche aufbringen. Die evangelische Kirchengemeinde hatte im letzten Jahr die Sanierung des Gemeindehausanbaus zu schultern und der Heimatverein setzt sich dafür ein, das Erbe der Vorfahren zu bewahren. Hans Brucklacher vom Heimatverein drückte es so aus: "Wir haben die Aufgabe dafür zu sorgen, dass das Wissen darüber erhalten bleibt, wie unsere Vorfahren gelebt und gearbeitet haben". Diesem Zweck dienen das Sägmühlmuseum und die Heimatstuben, die im Atomschutzbunker unter dem Kindergarten "Pusteblume" untergebracht sind. Dort sind viele Gebrauchsgegenstände aus früherer Zeit im Wortsinn "gebunkert".