Vereine Erfahrungen in der Bergwelt verbinden

Der Alpenverein hat zu einer Bergtour eingeladen.
Der Alpenverein hat zu einer Bergtour eingeladen. © Foto: Kober
Reutlingen / swp 15.09.2018

Das Grünhorn und das Steinmandl sind gestandene Allgäuer Berge im Schwarzwassertal. Sie bilden neben dem bekannteren Hohen Ifen die beeindruckende Bergkulisse rund um die Schwarzwasserhütte. Bereits zum vierten Mal in Folge waren Bergfreunde des Türkischen Kultur- und Integrationsvereins, des Freundeskreises der Kreuzkirchengemeinde und des DAV Reutlingen auf Bergtour. Gemeinsame Erfahrungen in der Natur verbinden. Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen zu bringen ist auch der Gedanke des Integrationsprojektes des städtischen Amtes für Integration und Gleichstellung und des DAV Sektion Reutlingen.

Das Wetter meinte es gut mit unserer Wandergruppe die aus 23 bergbegeisterten Teilnehmern bestand. Alle hatten sich auf dieses Bergwochenende gefreut und dementsprechend gut vorbereitet. Die Schwarzwasserhütte war ein gut geeigneter Stützpunkt für die geplanten Touren im Kleinwalsertal. Bei bestem Bergwetter führte dann am Samstag  die anspruchsvolle Wanderung auf das Steinmandl, 1980 Meter und weiter über die Neuhornbach Alpe zum Neuhornbachhaus.

Am Sonntagmorgen ging es um 9 Uhr los aufs Grünhorn. Nach kurzer Gipfelrast mit Rundschau auf die Allgäuer Berge und den Bregenzer Wald ging es denselben Weg zurück zur Hütte. Mit einem gemeinsamen Mittagessen und dem Dank an die Ausfahrtsleiter ging ein schönes, harmonisches und erlebnisreiches Bergwochenende für alle Teilnehmer zu Ende.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel