Komposthof Alles übers Zerkleinern und Mischen

Pfullingen.  / swp 05.09.2018

Die Abfallberatung des Landratsamts Reutlingen bietet wieder eine öffentliche Führung auf dem Komposthof an. Treffpunkt ist der Komposthof Pfullingen an der Kreisstraße zwischen Pfullingen und Gönningen.

Wie aus Bioabfall wertvoller Kompost gemacht wird, das erklärt der Betriebsleiter direkt vor Ort auf dem Komposthof in Pfullingen. Dabei sind alle Arbeitsvorgänge zu beobachten, etwa das Zerkleinern und Mischen der Bioabfälle, das Auf- und Umsetzen der Mieten sowie das Absieben des fertigen Komposts, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamtes.

Zudem ist bei der Führung viel Wissenswertes über die biologischen Grundlagen und die Technik der Kompostierung zu erfahren. Informationen über Eigenschaften und Anwendung von Kompost sind auch für Eigenkompostierer interessant und nützlich.

Zum Abschluss der Führung erhalten alle Teilnehmer eine kleine Kompostprobe, deshalb sollten geeignete Gefäße mitgebracht werden.

Die öffentliche Führung durch den Komposthof findet in der nächsten Woche am Dienstag, 11. September, um 17 Uhr statt und dauert etwa eine Stunde.

Treffpunkt für die Teilnehmer ist der Komposthof Pfullingen an der Kreisstraße zwischen Pfullingen und Gönningen. Für Gruppen können gesonderte Termine bei der Abfallberatung im Landkreis Reutlingen telefonisch unter (0 71 21) 4 80 33 50 oder aber auch per E-Mail an: abfallwirtschaft@kreis-reutlingen.de vereinbart werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel