Fußball-WM WM-Nationen gut vertreten

Kreis Ludwigsburg / bz 14.06.2018

Wenn diese Woche die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland beginnt, hat nicht nur die deutsche Nationalmannschaft Fans in Ludwigsburg: Auch über 4800 Staatsbürger anderer WM-Teilnehmerländer können ihre jeweiligen Mannschaften anfeuern. Das ist fast jeder vierte ausländische Ludwigsburger. Dies teilt die Stadtverwaltung mit.

Einschließlich der Bundesrepublik sind 30 der 32 Teilnehmernationen in Ludwigsburg vertreten, es fehlen nur Uruguay und Panama. Die stärkste Fraktion bilden die Kroaten mit über 1500 Bürgern, gefolgt von den Polen mit etwa 600 und Portugiesen mit rund 500. Zudem sind über 300 Ludwigsburger Staatsbürger des Gastgeberlandes Russland. Der Stadtteil mit den meisten Staatsbürgern aus WM-Nationen ist Ludwigsburg-Ost. In Mitte sind mit 27 Nationalitäten die meisten Teilnehmerstaaten vertreten.

Auch die Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft sind in der Ludwigsburger Bevölkerung vertreten. Dem Auftaktgegner Mexiko können 44 Staatsbürger die Daumen drücken, immerhin 14 Schweden können „Blågult“ zujubeln und über 60 Südkoreaner können mit den „Tigers“ mitfiebern.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel