Vaihingen Wie klingt Sri Lanka?

BZ 14.06.2013
Der Verein Freunde und Förderer der Gündelbacher Grundschule hat für die Schüler dieser Tage eine abwechslungsreiche Veranstaltung ausgerichtet.

Der Verein Freunde und Förderer der Gündelbacher Grundschule hat für die Schüler dieser Tage eine abwechslungsreiche Veranstaltung ausgerichtet. Mit viel Begeisterung und der Bereitschaft, sich voll und ganz auf die Bilder, Geschichten, Töne, Gerüche und Geschmacksnoten einzulassen, hörten die teilnehmenden Mädchen und Jungen die Berichte der Familie Rohansivakumar aus ihrer Heimat, dem fernen Sri Lanka.

Wer Augen und Ohren aufmachte, erfuhr aus dem Film und der Präsentation vieles über Menschen und Kultur des fernen Landes, seine tropische Pflanzenwelt und die dort lebenden exotischen Tiere. Sogar eine Live-Vorführung gab es: Einige Lieder aus Sri Lanka wurden auf der Veena, einem altindischen Saiteninstrument vorgetragen.

Als wäre das noch nicht staunenswert genug, durften die Kinder, die sich an der Veranstaltung beteiligten, sich anschließend in tamilischer Flechtkunst üben und bunte Bänder zu tollen Glitzerfischen verweben. Und wie stillt man auf Sri Lanka einen Bärenhunger? Mit einem tollen Büfett voll leckerer Köstlichkeiten: exotische Reisgerichte, süßer Grießkuchen, Gebäck und Mangosaft und dazu die landestypischen Teigfladen, die selbstredend erst mal ausgewellt und gebacken werden mussten, denn frisch schmecken sie am besten.