Pleidelsheim Verein lehnt Erweiterung ab

Pleidelsheim / BZ 28.06.2013
Der Verein Flur und Verkehr Pleidelsheim, Ingersheim, Freiberg hat sich in einer Stellungnahme kritisch zum Flächennutzungsplan der Verwaltungsgemeinschaft Bietigheim-Bissingen/Ingersheim/Tamm geäußert.

Der Verein Flur und Verkehr Pleidelsheim, Ingersheim, Freiberg hat sich in einer Stellungnahme kritisch zum Flächennutzungsplan der Verwaltungsgemeinschaft Bietigheim-Bissingen/Ingersheim/Tamm geäußert. Darin heißt es: "Wir lehnen die Gewerbegebietserweiterung ab, insbesondere vor dem Hintergrund einer Gesamterweiterung auf 15,5 Hektar. Vor allem für die ,Raumschaft Pleidelsheim, Ingersheim, Freiberg ist eine positive Gesamtbilanz nicht erkennbar."

Jede weitere Versiegelung der "Raumschaft" ziehe auch weiteren Verkehr nach sich, zusätzliche Märkte auf der grünen Wiese würden diesen Effekt noch verstärken, begründet die Initiative ihre Stellungnahme. So würden die Ortsdurchfahrten vor allem von Pleidelsheim und Ingersheim deutlich mehr belastet, das mühsam erreichte LKW-Durchfahrtsverbot und die nachweislichen Erfolge durch Tempo 30 würden durch die zu erwartende Verkehrszunahme ausgehebelt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel