Tägliche Kolumne

cd 06.11.2018

Kurzzeitig hatte man das Gefühl, die schöne bunte Jahreszeit wird dieses Jahr übersprungen. Sommer bis in den Oktober und zack ist schon Winter. Da ich eine extreme Frostbeule bin und mich schon mit dem Gedanken abgefunden hatte, dass der Herbst nicht stattfindet, wollte ich am Wochenende schon einmal die Winterklamotten aus dem Keller in die Wohnung verfrachten. Bis auf zwei paar dicke Winterschuhe und den warmen Mantel habe ich jedoch nichts eingelagert. Denn, wie gesagt, ich als extreme Frostbeule habe wohl in weiser Voraussicht alle warmen Pullover auch schon über den Sommer vorsichtshalber im Kleiderschrank gelassen – und hin und wieder auch getragen. Man vergisst ja auch recht schnell, was man alles die letzten Monate im Keller verstaut hat, oder nicht. Die Sommerklamotten sind nun jedenfalls dort verstaut und ich freue mich jetzt schon darauf, was ich im Frühjahr dann wiederentdecke.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel