Tägliche Kolumne

knz 21.12.2016

Die Präsenz der Ludwigsburger Feuerwehr mit ihren Einsatzwagen war am Dienstagnachmittag an allen Eingängen des Weihnachtsmarktes nicht zu übersehen. Schnell standen die Feuerwehrleute im Fokus des Interesses, strahlten Sicherheit aus und beantworteten viele Fragen der Passanten. Klein-Timmie, ein vierjähriger Knirps, war mit seiner Mama gekommen, er musste den Männern unbedingt sein Feuerwehrauto zeigen. Der Feuerwehrmann zeigte sich beeindruckt: „Willst du denn auch mal zur Feuerwehr?“, fragte er den Jungen. „Nein, die müssen so viel Böses wieder gut machen“, antwortete der. Auf die Frage des Feuerwehrmannes, wie er denn das meine, antwortete der Kleine mit fester Stimme, das habe er im Fernsehen gesehen, da hätte in Berlin ein Mann Böses gemacht, dann sei die Feuerwehr gekommen mit ihren Autos und hätte alles wieder gut gemacht. Wenn das so einfach wäre. Gabriele Szczegulski