Ingersheim Sie kriegen’s zum zweiten Mal gebacken

Ingersheim / bz 04.08.2018

Unter dem Motto „Ingersheim kriegt’s gebacken“ organisiert die Gemeinde Ingersheim, vertreten durch die Verwaltung und den Gemeinderat sowie dem Orga-Team, zum zweiten Mal ein Fest. In diesem Jahr findet es am 9. September statt.

Im Mittelpunkt des kleinen, aber feinen Fests im Herzen Ingersheims steht dabei wieder, dass der Reingewinn zugunsten eines guten Zwecks vor Ort geht und somit den Bürgern von Ingersheim zugutekommen soll, heißt es in der Ankündigung der Gemeinde. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein, auch dank der frisch renovierten Öfen im Backhaus, heißt es weiter. Diese Maßnahme wurde unter anderem durch die Einnahmen des letztjährigen Festes möglich, was deutlich zeigt: Der Einsatz der Helfer und ihr Umsatz am Festtag wirken sich direkt vor Ort aus, so die Ingersheimer Verwaltung.

Jeder ist eingeladen

Alle Bürger Ingersheims sind zum Helfen, Vorbeischauen oder Verweilen eingeladen. Gemeinsam bleibende Werte für Ingersheim schaffen, und im Gespräch miteinander bleiben, denn die Motivation leitet sich frei nach John F. Kennedy ab: „Denke nicht nur daran, was die Gemeinde für Dich tun kann, denke daran, was Du für Deine Gemeinde tun kannst“ – damit es Ingersheim auch in Zukunft gebacken kriegt, heißt es in der Mitteilung. Mehr Infos gibt’s online auf der Homepage.

www.ingersheim.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel