Eine schwer verletzte Person und ein Schaden in Höhe von etwa 7000 Euro sind laut Polizei die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 11.15 Uhr auf der L 1100 zwischen Murr und Marbach ereignete. Ein 47 Jahre alter Toyota-Fahrer kam kurz vor der Kreuzung mit der L 1138 von der Fahrbahn ab. Im Gegenverkehr kam ein 61 Jahre alter Lkw-Fahrer, der erfolglos versuchte durch Abbremsen und Ausweichen einen Crash zu verhindern. Der 47-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Möglicherweise stand er unter dem Einfluss von Medikamenten.