Der 67. Geburtstag Israels und die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel vor 50 Jahren standen im Mittelpunkt des Israeltags in der Landeshauptstadt, der von der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Stuttgart und Mittlerer Neckar veranstaltet wird. Beim jährlich stattfindenden Israeltag auf dem Stuttgarter Schlossplatz waren am Donnerstag auch der Landkreis Ludwigsburg und das Pädagogisch Kulturelle Centrum Freudental (PKC) mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. Sabrina Förstner, bei Landratsamt zuständig für Auslandspartnerschaften, und PKC-Geschäftsleiterin Barbara Schüssler, standen dabei interessierten Besuchern Rede und Antwort.

Eine Stippvisite am Stand machte auch der Fachbereichsleiter der Kreisverwaltung, Hubert Burkart, der zuvor von der großen Bühne auf dem Schlossplatz über die Kooperation und die zahlreichen Austauschaktivitäten des Landkreises mit dem Oberen Galiläa gesprochen hatte.