Notizen vom 2. Juli 2014 aus Bietigheim und Umgebung

BZ 02.07.2014

Schwer verletzt

Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern kam es am Montag gegen 17 Uhr auf dem Radweg bei Tamm entlang der Bundesstraße 27 zwischen Ludwigsburg und Bietigheim-Bissingen. Ein 46-Jähriger war in Richtung Ludwigsburg unterwegs, als ihm bei Tamm in einer abschüssig verlaufenden Rechtskurve eine 51-jährige Radlerin entgegenkam. Um einen drohenden Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Dame nach rechts in eine Wiese aus. Unglücklicherweise versuchte der 46-Jährige dies ebenfalls, was schlussendlich doch zur Kollision der beiden führte. Der 46-Jährige wurde nach Angaben der Polizei durch den Unfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Rädern entstand ein Gesamtschaden von etwa 80 Euro.

Landratsamt geschlossen

Wegen einer Personalversammlung ist das Landratsamt in Ludwigsburg am Dienstag, 8. Juli, ab 12 Uhr geschlossen. Betroffen sind alle Dienststellen sowohl im Ludwigsburger Kreishaus als auch in den verschiedenen Außenstellen in Ludwigsburg, Vaihingen, Gerlingen, Bietigheim-Bissingen und Besigheim. Wer an diesem Nachmittag ein dringendes Anliegen ans Landratsamt hat, kann eine Nachricht per Fax an die Nummer (07141) 14 43 96 oder per E-Mail an mail@landkreis-ludwigsburg.de schicken. Nach dem Ende der Personalversammlung werden die eingegangenen Nachrichten sofort gesichtet. Ab Mittwoch, 9. Juli, ist das Landratsamt mit allen seinen Außenstellen wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Führung zu Schiller

Zu einer Kostümführung "Schiller und seine Geburtsstadt Marbach" am Samstag, 12. Juli, 14 Uhr, schlüpft Stadtführerin Sabine Stängle in ein Gewand des 18. Jahrhunderts und nimmt Interessierte mit auf eine Reise in damalige Zeit. Zu hören gibt es Geschichten von Schillers Vorfahren bis zu seiner Flucht aus Württemberg. Die Führung dauert rund eineinhalb Stunden. Anmeldungen unter Telefon (07144) 1 75 67. Karten sind in Schillers Geburtshaus, Niklastorstraße 31, erhältlich, Treffpunkt ist beim ehemaligen Gasthaus Goldener Löwe, Niklastorstraße 39.

Viel zu erzählen

Eine Reise in das Ludwigsburg des Jahres 1815: Bei einer Führung nimmt die Küchenmagd Anna am Samstag, 5. Juli, ab 11 Uhr Interessierte mit auf den Wochenmarkt in Ludwigsburg. Karten sind in der Tourist-Information im MIK, Eberhardstraße 1, sowie an der Schlosskasse im Residenzschloss erhältlich.

Mittags im MIK

Das Museum im MIK, Eberhardstraße 1 in Ludwigsburg, lädt am heutigen Mittwoch, 2. Juli, um 12.30 Uhr wieder zur "Museumspause", einer Kurzführung zur Mittagszeit, ein. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person. Anmeldung bei der Tourist Information unter Telefon (07141) 9 10 22 52 sowie mittags vor Ort.