NOTIZEN vom 19. September 2013 aus Bietigheim und Umgebung

BZ 19.09.2013

Dieb im Kindergarten

Indem er die Notausgangstür aufhebelte, verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter in der Nacht zum Dienstag gewaltsam Zugang zu einem Kindergarten in der Kornwestheimer Straße in Remseck. Er durchsuchte dort mehrere Räume und ließ eine graue Geldmappe mit etwa 350 Euro Bargeld in Scheinen und Münzen mitgehen. Hinweise nehmen der Polizeiposten Remseck, Telefon (07146) 2 80 82 13, oder das Polizeirevier Kornwestheim, Telefon (07154) 1 31 30, entgegen.

Regenrinnen geklaut

Gezielt auf Kupfergegenstände abgesehen hatten es bislang unbekannte Täter abgesehen, die im Zeitraum zwischen Montag, 19.30 Uhr, und Dienstag, 14.30 Uhr, auf einem Gartengrundstück in Korntal-Münchingen ihr Unwesen trieben. Sie montierten Regenrinnen und Fallrohre ab und ließen darüber hinaus Blumenkübel und Töpfe aus Kupfer mitgehen. Den geschätzten Wert des Diebesgutes gibt die Polizei mit etwa 800 Euro an.

Unfallverursacher flüchtet

Zeugen eines Unfalls, bei dem der Verursacher flüchtete, sucht das Polizeirevier Ludwigsburg, Telefon (07141) 18-53 53. Wie die Polizei dazu mitteilt, war am Dienstag gegen 21 Uhr der 19 Jahre alte Fahrer eines Daimler auf der Porschestraße in Fahrtrichtung Tamm unterwegs. An der Kreuzung zur Landesstraße 1133 bog er nach rechts in Richtung Ludwigsburg ab. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker wollte vermutlich an der Kreuzung wenden, um dann seine Fahrt in Richtung Ludwigsburg fortzusetzen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß. Ohne anzuhalten flüchtete der Unfallverursacher von der Unfallstelle. An dem Fahrzeug des 19-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.

Einbruch in Tennishalle

Sachschaden von rund 1000 Euro hat ein unbekannter Täter in der Nacht zum Mittwoch beim Einbruch in eine Tennishalle in der Brünner Straße in Ludwigsburg angerichtet. Nachdem er dem Maschendrahtzaun des Geländes zunächst aufgeschnitten hatte, drückte er mit einem Werkzeug das Gitter an einem Fenster auseinander und schlug die Fensterscheibe ein. Vermutlich wurde er bei der weiteren Tatausführung gestört, so die Polizei. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Ludwigsburg-Oststadt, Telefonnummer (07141) 28 10 11, entgegen.