Ingersheim Mobile Saftpresse kommt nach Ingersheim

Ingersheim / JÖRG PALITZSCH 20.08.2016

Die mobile Obstpresse der Grünen Nachbarschaft kommt am Dienstag,  13., Mittwoch, 14. September, sowie am Mittwoch, 12. Oktober  und Donnerstag, 13. Oktober, nach Ingersheim auf den Parkplatz der Fischerwörth-Sportanlage. Die Anmeldung, Infos und Terminvergabe erfolgt telefonisch  bei der Gemeinde Ingersheim unter der Telefonnummer (07142) 97 45 11.

Nach der  Terminvergabe hat man die Möglichkeit, eigene Äpfel oder Birnen zu verarbeiten und den Saft in luftdichte Bag-In-Box-Behälter oder unerhitzt in eigene Gefäße  abfüllen zu lassen.

Verarbeitet werden laut einer Mitteilung der Gemeinde  je Anmeldung zwischen 50 Kilogramm  und 400 Kilogramm  Äpfel und Birnen. Interessenten sollten sich an diese  Obstmengen halten, um längere Wartezeiten zu vermeiden.

Und so läuft die Saftherstellung und Abfüllung in die Bag-in-box-Behälter ab: Die reifen Äpfel werden gewaschen, gemahlen und dann gepresst. Nach kurzem Erhitzen auf 78 Grad wird der Saft ohne Zusätze in luftdichte Fünf-Liter-Saftboxen abgefüllt. Der naturtrübe Saft ist in den Boxen ungeöffnet dann rund eineinhalb Jahre, nach Anbruch der Boxen ungekühlt noch rund zwei Monate haltbar.

Aus 150 Kilogramm  Äpfeln erhält man, je nach Sorte, rund 100 Liter Saft. Die Kosten je Liter Saft betragen, je nach Menge und Verpackung, zwischen 0,35  und 0,76 Euro.