Gerlingen Mit Soft-Air-Waffe unterwegs

Gerlingen / BZ 13.02.2016

Ein betrunkener 35-Jähriger hat am Donnerstag einen größeren Polizeieinsatz in Gerlingen verursacht. Laut Polizeibericht hatten mehrere Passanten die Beamten alarmiert, nachdem sie einen Mann beobachtet hatten, der mit einer Langwaffe durch die Stadt marschiert sei. Was dann folgte, war ein Großeinsatz mit mehreren Streifenwagen, eine Festnahme, eine Wohnungsdurchsuchung und schließlich das Geständnis des Mannes. Er habe sich eine Soft-Air-Waffe umgehängt und sei so durch die Straßen gegangen. Der 35-Jährige ist wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungen dauern an.