Mit Papiertüten Plastikabfall vermeiden

BZ 18.11.2015

Ludwigsburg. Die Kampagne "Ohne Plastik" der Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises Ludwigsburg mbH (AVL), die in Kooperation mit dem Ludwigsburger Innenstadtverein LUIS zum Auftakt der Europäischen Woche der Abfallvermeidung stattfindet, beginnt am 21. November.

Die teilnehmenden Geschäfte werden in Ludwigsburg den Kunden bis zum 29. November Papiertüten für ihre Einkäufe anbieten, um den Einsatz von Plastiktüten zu reduzieren. Ziel der Initiative sei es, eine Sensibilisierung in Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft zu schaffen und ressourcenschonende Alternativen zur Wegwerfgesellschaft aufzuzeigen, heißt es in einer Mitteilung der AVL.

Plastiktüten seien ein großes Problem - überall im Einsatz und als kostenlose Massenware, die nach kurzer Lebensdauer in der Tonne oder gar in der Natur landet, heißt es weiter. Die Ludwigsburger Einzelhandelsgeschäfte wollen nun ein Zeichen setzen: Papier statt Plastik.

Die angebotenen Papiertüten sind aus mehr als 90 Prozent recyceltem Altpapier, robust, langlebig und wiederverwendbar, zum Beispiel als Geschenkverpackung oder für die Entsorgung des Bioguts.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel