Remseck Mann wird leicht verletzt

Remseck / BZ 16.09.2013

Ein 34-jähriger Mann ist bei einem Unfall bei Remseck leicht verletzt worden. Am Freitagabend, gegen 19.20 Uhr, war ein 53-Jähriger mit seinem Mercedes auf der Landesstraße von Remseck-Neckargröningen kommend in Richtung Remseck-Hochberg unterwegs gewesen. Aufgrund verkehrsbedingter Stockungen musste er kurz nach der Einmündung zur Kreisstraße 1666 seinen Mercedes abbremsen. Der direkt hinter ihm fahrende 34-jährige VW-Lenker erkannte die Situation sofort und bremste sein Fahrzeug ebenso rechtzeitig ab, so die Polizei. Ein 44-jähriger Ford-Lenker, der hinter dem VW-Fahrer fuhr, erkannte die Situation indes zu spät und fuhr auf den VW des 34-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde der VW auf den Mercedes geschoben - der 34-Jährige zog sich Verletzungen zu. Es entstand an allen beteiligten Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 10 000 Euro.

Themen in diesem Artikel