Tägliche Kolumne Man hat’s nicht leicht mit ihnen

Heidi Vogelhuber 23.08.2018

Ab einem gewissen Alter drehen sich früher klar definierte Aufgabenverteilungen um. Während mich als Kind meine Mama zu jedem Termin gebracht und Händchen gehalten hat, bin ich inzwischen dafür zuständig, alle paar Monate einen Frisörtermin für sie auszumachen und sie dann dort abzuholen. Immer öfters höre ich mich auch sagen: „Aber pass auf dich auf und gib Fremden nicht deine E-Mail-Adresse“, worauf meine Mutter mit „Ja Ja, das sagst du mir jedes Mal“ antwortet und die Augen verdreht. Ich verstehe nun sehr gut, wie schwer es mit einem Teenager ist. Nun hat sich auch mein Vater in die neue Rollenverteilung eingefunden. Während er mich früher zu Partys gefahren und mich wieder abgeholt hat, hat er nun mich gebeten, ihn zum Flughafen zu fahren. Und ja, man bekommt alles zurück: Er hat mich früher mitten in der Nacht abgeholt, nun bin ich dran: Der Flieger geht um 4 Uhr morgens.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel