"Ein Hoch auf uns", schreibt Karin Hofmeister, Abteilungsleiterin der Tanzsportabteilung des Turnvereins SGV Freiberg, in einer Mitteilung: "Besser kann man die Emotionen des vergangenen Wochenendes wohl nicht zusammenfassen."

Bei den 29. Deutschen Meisterschaften im Garde- und Schautanzsport, die am vergangenen Wochenende in Ludwigshafen stattfanden, belegte die Formation "Euphoria" der Tanzsportabteilung des Turnvereins SGV Freiberg den dritten Platz. Im zweiten Jahr ihres Bestehens, so Hofmeister, habe die Formation es geschafft, ihr gestecktes Ziel zu erreichen - und sei nun hochoffiziell die drittbeste Gruppe der Disziplin Polka in ihrer Altersklasse.

Schon von Beginn der Saison an habe sich recht schnell herauskristallisiert, dass die Formation "Euphoria" in den oberen Rängen der Ersten Bundesliga mittanze, schreibt Hofmeister. Dass sie sich jetzt die Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft erkämpft habe, mache nicht nur die Tänzerinnen und den gesamten Turnverein des SGV Freiberg "extrem" stolz.

Auch habe sich die Formation mit diesem Erfolg gleichzeitig für die Europameisterschaft "EuroDance 2015" qualifiziert. Diese findet laut Mitteilung am kommenden Wochenende, vom 1. bis 3. Mai, in der August-Schärttner-Halle in Hanau statt und wird vom Gegner - TSC Schwarz-Gold Frankfurt - ausgerichtet. Info Bei der Deutschen Meisterschaft tanzten: Simona Ferrara, Denise Fix, Priscilla Fix, Marisa Hofmeister, Miriam Hofmeister und Pia Kleinknecht.