Förderung der Krankenkassen

BZ 05.07.2014

Ludwigsburg. 66 Selbsthilfegruppen aus dem Landkreis Ludwigsburg und 72 Gruppen aus dem Rems-Murr-Kreis erhalten finanzielle Unterstützung freuen. Bei der jüngsten Vergabesitzung der Regionalen Fördergemeinschaft Ludwigsburg-Rems-Murr der GKV-Gemeinschaftsförderung Baden-Württemberg wurden Mittel in Höhe von über 92 000 Euro bereit gestellt - mehr als jemals zuvor in der Region. Die Fördermittel sollen pauschal anfallende Kosten wie beispielsweise Aufwendungen für Raummiete, Bürobedarf oder die Wiederauflage eines Flyers decken. Gefördert werden Zusammenschlüsse von mindestens sechs Personen, bei denen die gemeinsame Bewältigung eines bestimmten Krankheitsbildes, einer Krankheitsursache und/oder psychischer Probleme im Fokus stehen. Die Teilnehmer sind entweder selbst oder als Angehörige betroffen und kommen zum Austausch zusammen.