Tamm Fahrer wird schwer verletzt

BZ 17.11.2015

Eine schwer verletzte Person und Sachschaden von etwa 10 000 Euro forderte ein Unfall, der sich am Sonntag gegen 18.45 Uhr auf der Bundesstraße 27 zwischen Bietigheim-Bissingen und Ludwigsburg ereignete. Laut Polizei hatte ein 43-Jähriger Mercedes-Fahrer beim Spurwechsel einen Honda eines 24-Jährigen übersehen, der zügig auf der linken Spur von hinten herangefahren kam. Beim Versuch, dem Zusammenstoß auszuweichen, prallte der Honda-Fahrer auf ein Verkehrszeichen und überfuhr zwei Leitpfosten, die auf die Straße geschleudert wurden. Diese beschädigten noch den VW eines nachfolgenden 25-Jährigen. Der Honda-Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt.