Für das Löchgauer Tanzfestival kommen die Teilnehmer sogar  aus Stuttgart, 22 Tänzer gaben am Sonntag alles  – ohne nach einem Titel zu schielen.

Draußen vor der Löchgauer Gemeindehalle gingen die Tänzer der Heilbronner Tanzschule „Move me“ noch mal alle Figuren durch. Es soll ja schließlich synchron sein, was sie hier vor viel Publikum in der Löchgauer Gemeindehalle zeigen. „Früher haben wir hier öfter mitgemacht und jetzt nach einer Pause wieder. Die Atmosphäre ist schön, und wir sehen, was die anderen so machen“, so  Leiterin Mira Kison.

Wie dieser Gruppe geht es 21 anderen Tanzgruppen. Sie legen das ganze Jahr über ihre Kreativität und ihr sportliches Engagement ins Tanzen. Hier bekommen sie eine Plattform, um zu zeigen, was sie können. Und weil die Idee, die Tanzleiterin Tanja Tamm und mit ihr alle Aktiven der Tanzabteilung der TSV Löchgau hatten, so gut ankommt, ist das Tanzfestival in Löchgau nicht mehr wegzudenken.

Zum neunten Mal zeigten am Sonntagnachmittag und -abend zumeist Mädchen verschiedenen Alters, wie der Hüftschwung im Hip-Hop geht oder was Jazztanz wirklich ausmacht.  Streetdance hatte seine große Stunde. Die „Dancing Queens“ aus Großsachsenheim bringen etwas ganz Spezielles mit – Lyricaljazztanz. Die „Planet Jumper“ aus Zuffenhausen verlegten sich auf das Robe Skipping, eine Show mit verschiedenen Seilen.

„Die Abteilung Tanz des TSV Löchgau richtet dieses Show- und Tanzfestival aus. Von Anfang an ging es hier rein um den Spaß an der Sache, und nicht darum, die beste Tanzgruppe zu werden“, erklärt Tanja Tamm. Begeistert von der Idee sind nicht nur die Tänzer. Begeistert ist auch das Organisatorenteam. Viele sind seit der ersten Stunde dabei: etwa Jürgen und Dagmar Schneider.

Sie sind für die Moderation und für die Küche zuständig, denn die Gäste sollen ja nicht an leeren Tischen sitzen. Hermann und Andrea Weible übernehmen Regie und Technik, Thorsten Wollmann die Technik. Und weil jeder seine Funktion hat, läuft die Organisation auch nie aus dem Ruder und all die motivierten jungen Tänzerinnen, denn zu einem hohen Prozentsatz sind die Tänzer weiblich – können zum Tanzen kommen und finden den gewohnten Rahmen vor.

Für die Tänzer des TSV Löchgau ist es immer wieder ein   Erlebnis, so viele Tänzer bei sich zu Gast zu haben. „In der Kindertanzgruppe können wir noch viele Kinder aufnehmen – das Angebot wird zur Zeit leider wenig genutzt. Natürlich kann man auch in den anderen Gruppen jederzeit einsteigen“, erklärt Tanja Tamm.

In zwei Jahren feiert die Tanzabteilung des TSV Löchgau mit dem Show- und Tanzfestival bereits ein kleines Jubiläum. Zum zehnten Mal stellen sie dann das sportliche Treffen für Tänzer in der Gemeindehalle auf die Beine. „Wir überlegen heute schon, wie wir aus diesem Event etwas ganz Besonderes machen“, kündigt Tanja Tamm an.

Info  Der TSV Löchgau feiert am 9. November die alljährliche Jahresfeier in der Gemeindehalle in Löchgau. Die einzelne Abteilungen gestalten das Programm und danach sorgt die All Style Groove Band bis spät in die Nacht für Stimmung.