Nach einer Pause 2018 wird  auf der Bühne im Hof des Schlosses Kleiningersheim von Ende Juni bis Anfang Juli zum 19. Mal die Veranstaltung Kultur im Schloss geboten. Federführend sind dafür die Gemeinde sowie die Familie Leibrecht, die den Spielort zur Verfügung stellt. Über Jahre hinweg wurde mit den Erlösen die Aktion „Hilfe für Kinder in Bulgarien“ unterstützt, seit 2015 gehen die Erlöse an das Projekt „Kindern eine Chance“. Dabei geht es um die Unterstützung für Familien im Maya-Dorf  Vuelta Grande in Guatemala (die BZ berichtete). Mitgetragen wird die Veranstaltung auch von Vereinen, die bei den einzelnen Programmpunkten bewirten.

Beim Blick ins Veranstaltungsprogramm fällt durchaus ein kultureller Qualitätssprung auf. Natürlich gibt es die festen Standards. Dazu zählen der Auftritt der Bigband Freiberg am Donnerstag, 27. Juni, ab 19.30 Uhr, der Auftritt der Musikschule Bietigheim-Bissingen am Mittwoch, 3. Juli, 19.30 Uhr – hier bewirtet die Bläserklasse – sowie der Gottesdienst im Grünen am Sonntag, 7. Juli, um 10 Uhr, dabei bewirtet der Musikverein Kleiningersheim.

Auch das junge Publikum kommt auf seine Kosten. So am Dienstag, 2. Juli, um 10 Uhr bei einer  Veranstaltung der Schillerschule, bei der das Kinderimprovisationstheater Q-Rage auf dem Programm steht. An Kinder richtet sich ebenso das Programm „Pippa und der wundersame Garten“ des Duos Christof und Vladislava Altmann am Donnerstag, 4. Juli,  ab 15 Uhr. An diesem Nachmittag bewirtet das Ingersheimer Kindergartenteam.

Mit dem weiteren Programm haben die Veranstalter ein geschicktes Händchen bei der Auswahl bewiesen. Fans der akustischen Gitarrenmusik können sich auf  „Acoustic Groove“ am Freitag, 28. Juni, und „The Leonard Cohen Projekt“ am Donnerstag, 4. Juli, jeweils um 19.30 Uhr, freuen. Die Bewirtung erfolgt durch den Verein „Kindern eine Chance“ und die Ingersheimer Jugendarbeit. Eine härtere Gangart legen „Sightwinder“ ein, die am Samstag, 29. Juni, auftreten. Die Gäste werden vom TSV Kleiningersheim, Abteilung Volleyball, bewirtet. Mit „Colludie Stone“ wird am Sonntag, 30. Juni, 19.30 Uhr, eine Band auf der Kleiningersheimer Bühne stehen, die sich als Irish-Celtic-Folkband einen Namen gemacht hat. Bewirtet wird von der FWG Ingersheim. Mit „Wendrsonn“ haben sich die Veranstalter für Freitag, 5. Juli, 19.30 Uhr, eine der erfolgreichsten Schwabenrockbands eingeladen, und mit der elsässischen Sängerin Anne Balta und Alex Tissot am Klavier bekommt das Programm am Samstag, 6. Juli, 19.30 Uhr, einen internationalen Anstrich. Bei den Schwabenrockern bedienen der BUND und WIR, bei Anne Balta der Landfrauenverein.

Zum Abschluss plaudert der schwäbische Kosmopolit Christof Altmann am Sonntag 7. Juli, ab 19.30 Uhr aus dem Nähkästchen. Sein Programm heißt „I möcht so gern a Maultasch sei…2.0“, begleitet wird er von der Maultaschen-Combo. Bewirten werden die Wiesenkicker.

Info Alle Bewirtungen finden auf der Gartenterrasse des Kleiningersheimer Schlosses statt. Eintrittskarten für das  Kulturprogramm im Kleiningersheimer Schloss gibt es im Ingersheimer Rathaus unter der Telefonnummer (07142) 97 45 27.