In Höhe der Anschlussstelle Ludwigsburg-Nord in Richtung Bietigheim sind am Freitagabend gegen 19.30 Uhr ein Lkw und drei Pkw auf der B 27 aufeinander geprallt. Der 68-jährige Fahrer eines Jeeps fuhr einem an der roten Ampel stehenden Peugeot auf. Dieser wurde wiederum auf einen Renault geschoben, der auf einen Lkw mit Anhänger geschoben wurde. Der Fahrer des Jeeps wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die vier Insassen der anderen Pkw wurden auch leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 24 000 Euro.