Mehr als 30 Einsätze wegen eines Sturmtiefs verzeichnete das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Donnerstagmorgen in den Landkreisen Ludwigsburg und Böblingen zwischen 5.20 und 8 Uhr. In Bietigheim musste die Feuerwehr mit der Drehleiter zum ehemaligen DLW-Verwaltungsgebäude ausrücken. Dort hatte der Sturm eine Blechverwahrung auf dem Dach gelöst (Foto). Darüber hinaus galt es in der ganzen Region umgestürzte Bäume und Baustelleneinrichtungen von Fahrbahnen zu entfernen. In Bönnigheim wurden ein Planen-Anhänger und ein Wohnwagen umgeworfen. In Bietigheim-Bissingen stürzte ein Baum auf ein geparktes Auto. Verletzte gab es nach Polizeiangaben nicht.