Schwerpunkt Trödel Die Aufräumer vom Dienst

Rana Kütükcü (Mitte) leitet ein Entrümpelungsunternehmen. Die studierte Sozialpädagogin aus Bietigheim-Bissingen hat dabei vor allem mit trauenden Angehörigen zu tun. Messie-Wohnungen zu entrümpeln gehören für sie und ihr Team zum Tagesgeschäft.
Rana Kütükcü (Mitte) leitet ein Entrümpelungsunternehmen. Die studierte Sozialpädagogin aus Bietigheim-Bissingen hat dabei vor allem mit trauenden Angehörigen zu tun. Messie-Wohnungen zu entrümpeln gehören für sie und ihr Team zum Tagesgeschäft. © Foto: Helmut Pangerl
Kreis Ludwigsburg / Günther Jungnickl 03.11.2018

Nein, wer das Geschäft mit Haushaltsauflösungen oder Entrümpelungen betreibt, darf nicht dünnhäutig sein. „Wir haben auch immer wieder Messie-Wohnungen zu entrümpeln“, sagt Rana Kütükcü und ekelt sich nicht einmal mehr. Für die Geschäftsführerin des jungen Familienunternehmens „Anra“ gehört auch dies zur Normalität, denn sie kennt es von Jugend auf. Schließlich hatte ihre Mutter Belgin Kütükcü fast 20 Jahren lang die Firma „Ko-Ra“ geleitet (die auch schon Umzüge, Wohnungsauflösungen und Entrümpelungen organisierte) und in der Vater Süreyya der wichtigste Mitarbeiter war. „Meine Mutter hat selbst Möbel montiert, obwohl sie das nie gelernt hatte“, sagt Rana heute noch stolz.

Vor fünf Jahren hat die nun 35-Jährige ihr eigenes Unternehmen in der Schorndorfer Straße in Ludwigsburg gegründet und bei insgesamt fünf Mitarbeitern sind der Vater und ein Cousin mit im Boot. Auch ihr Sozialpädagogik-Studium ist dabei von Nutzen. „Wir haben es ja meistens mit Todesfällen zu tun“, sagt sie „ und mit trauernden Angehörigen.“ Dann gehört nämlich ein Stück Anteilnahme mit zum Geschäftsmodell. In der Regel sind die Familienangehörigen gleich mehrfach durch die leer gewordenen Wohnungen gegangen, um herauszufinden, was noch verwendbar ist oder was jemand brauchen kann. „Erst danach kommen wir“, erklärt Rana Kütükcü.

Sie selbst sitzt kaum einmal in ihrem Ludwigsburger Büro oder in ihrer Wohnung im Bietigheimer Aurain, sondern ist meist „voll vernetzt“ bei Kunden unterwegs. „Jedoch stets erreichbar“, darauf legt sie Wert. Denn ihr Bürotelefon wird bei Anrufen direkt auf ihr Handy umgeleitet. Oder sie packt als Mitglied des Teams selbst mit an, wenn Not am Mann ist. Sie demontiert oder montiert wie ihre Mama auch Möbel und Einbauten, fährt mit dem Lastwagen zu Deponie, um den Restmüll zu entsorgen oder übergibt persönliche Gegenstände oder Dokumente, die Familienangehörige übersehen haben. „Aber den Mitarbeitern Anweisungen zu geben, macht natürlich mehr Spaß“, lacht sie.

Denn alles muss raus, wenn die Entrümpler kommen, damit die Wohnungen oder gar Häuser „besenrein“ übergeben werden können: Möbel und Gardinen, Spül- oder Waschmaschinen, alte Fernsehgeräte und Radios, sämtliche Elektrogeräte und Werkzeuge, Altpapier und Altholz, Gartenabfälle und -geräte, Bücher oder Schallplatten: einfach alles, was auf der Bühne, im Keller und im Garten so alles gehortet wurde. „Denn vor allem ältere Leute sind damit wegen Krankheiten einfach überfordert oder können sich einfach von nichts trennen“, sagt die Geschäftsführerin.

Natürlich hat Rana Kütükcü auch Adressen von Leuten an der Hand, die ihr Wiederverwertbares abnehmen. So spendet sie unter anderem einem Wohlfahrtsunternehmen Sachen für dessen regelmäßige Transporte nach Rumänien. Soweit wie möglich sollen nämlich erhaltenswerte Gegenstände weiter genutzt werden. Der Rest wird gemäß dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz dann fachgerecht dem Recycling zugeführt oder ganz entsorgt.

Die Firma „Anra“ räumt nämlich auch Freiflächen, Dachböden, Schuppen, Garagen oder Lauben. Wenn überwachungspflichtige (also schadstoffhaltige) Stoffe anfallen, werden sogar Drittanbieter hinzugezogen. Deshalb können auch Firmenauflösungen von Ranas Unternehmen bestritten werden. Die Inhaber müssen dann nicht einmal dabei sein: Schlüssel abgeben oder hinterlegen reicht.

Was jedoch die Umzüge betrifft, so bietet „Anra“ sowohl ihren Einpackservice, die Möbelmontage oder seinen extra Seniorendienst an und dazu noch die End- und Polsterreinigung. Denn Ranas Team ist stolz auf seine Professionalität.

Info: Neben „Anra“ in Ludwigsburg bieten auch noch mindestens zwei weitere Familienunternehmen im Landkreis Ludwigsburg ihre Dienste in Sachen Wohnungsauflösungen an: In Remseck-Hochdorf die Firma „Haushaltsauflösungen Coufal“ (Hauffweg 6) und in Ludwigsburg die Firma „Goldener Besen“ (Gerhart-Hauptmann-Straße 5).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel