Gemmrigheim Der ganze Ort ist beim Fleckenfest auf den Beinen

MICHAEL SOLTYS 28.06.2013
Der Ortskern von Gemmrigheim ist am Wochenende fest in der Hand der Vereine. Das Fleckenfest spielt sich an 26 Ständen ab.

"Feste sind etwas Wunderbares." Mit diesen Worten stimmt Bürgermeisterin Monika Chef die Gemmrigheimer und ihre Besucher auf das große Fleckenfest am kommenden Wochenende ein. Um 16 Uhr wird die Bürgermeisterin am Samstag das Fest, an dem sich Vereine, Kirchengemeinden und andere Organisationen beteiligen, auf der Bühne im Ortskern eröffnen. Mit dabei: verschiedene Kindergruppen und Chöre aus dem Ort, die Delegation aus der griechischen Partnergemeinde Trigono und die Besigheimer Weinprinzessin Jessica Schweiker.

Rund um die Hofgasse, die Grabenstraße, die Ottmarsheimer Straße und die Obere Gasse haben die Vereine und Organisationen insgesamt 26 Stände aufgebaut. An ihnen gibt es ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot, aber auch musikalische Unterhaltung und Theater. So bietet die Gemeindebücherei am Sonntag, 30. Juni, 15 Uhr, ein Familientheater voller Überraschungen mit Doris Batzler. Ebenfalls am Sonntag veranstaltet der Gemmrigheimer Musikverein in seinem Probelokal einen Tag der Offenen Tür mit einem Instrumentenflohmarkt. Auf dem Parkplatz in der Oberen Gasse steht eine Hüpfburg. Der Festsonntag beginnt mit einem Ökumenischen Gottesdienst im evangelischen Gemeindehaus.

Viel los ist auch auf der Bühne der Gemeinde. Dort spielen am Samstagabend die beiden Musikgruppen "Auenwälder" und "More than six". Am Samstagmorgen findet ein Frühschoppen mit Wunschkonzert statt. Am Nachmittag haben der Projektchor und der Kinderchor der Eintracht ihren Auftritt, bevor am Abend wieder rockige Töne zu hören sind mit den beiden Bands "Rustics" und "Hot Rocket".