Das Internet ist mein

knz 14.06.2018

In der Stadt gibt es jetzt schnelleres Internet – und was für welches, glaubt man der freundlichen Dame am Telefon. Bis zu 400 000 Mbit pro Sekunde stehen zur Verfügung. Die Konkurrenz schafft trotz Ausbau nur 100 Mbit pro Sekunde aus. Leben die in der Steinzeit? Oder ist der guten Frau ein Fehler unterlaufen. Nachfragen am Telefon kommt nicht in Frage. Schließlich will man sich nicht mit Unwissenheit über dieses Internet, von dem jetzt alle reden, blamieren. Nach dem Telefonat wird aber sofort aufs Surfbrett gestiegen. Enttäuschenderweise scheinen es „nur“ 400 Mbit zu sein. Gut, dass die Dame versehentlich kurz darauf erneut anruft. „Sie meinen sicherlich 400 Mbit pro Sekunde?“ Nein, das habe schon alles seine Richtigkeit. Klasse, endlich kann ich das ganze Internet herunterladen. Fehlt nur noch der passende Computer mit 13 Zettabites Speicherplatz. Aber das sollte dann ja ein Klacks sein. 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel