Versammlung Bündnis für bezahlbaren Wohnraum

Ludwigsburg / bz 12.10.2018

Bezahlbarer Wohnraum im Landkreis ist knapp. Um das zu ändern hatte Landrat Dr. Rainer Haas am Mittwoch zur ersten Versammlung des Bündnisses für bezahlbaren Wohnraum ins Kreishaus nach Ludwigsburg eingeladen.  Zum Auftakt des Bündnisses waren laut Landratsamt Bürgermeister, kommunale und private Wohnbaugesellschaften sowie deren Landesverbände, die Architektenkammer, Haus & Grund Region Ludwigsburg, der Mieterbund  für Stadt und Kreis Ludwigsburg, die Liga der freien Wohlfahrtspflege, der Bauernverband sowie sachkundige Bürger eingeladen.

Neben Thomas Kiwitt, Technischer Direktor des Verbands Region Stuttgart und dem Präsidenten der Architektenkammer Markus Müller war Carsten Schüler, Geschäftsführer der Bietigheimer Wohnbau einer der Vortragenden. Er zeigte laut Mitteilung des Landratsmat die Handlungsmöglichkeiten einer kommunalen Wohnbaugesellschaft, insbesondere in Bietigheim-Bissingen auf. Er warb dafür, vor allem preisgünstig, also für die Mitte der Gesellschaft, zu bauen.  Ziel der Veranstaltung ist es, Gesichtspunkte für ein Arbeitspapier zu sammeln, an dem sich dann alle messen lassen müssten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel