Schwerpunkt Ferienzeit Briefträger ist der Klassiker

Bei der Post gibt es Ferienjobs als Briefträger oder Paketzusteller. 
Bei der Post gibt es Ferienjobs als Briefträger oder Paketzusteller.  © Foto: dpa
Kreis Ludwigsburg / Von Günther Jungnickl 21.07.2018

Die Arbeitsagentur Ludwigsburg hat  sich bereits vor sieben Jahren aus der Vermittlung von Ferienjobs ausgeklinkt, so Teamleiter  Sebastian Schick vom Arbeitgeberservice. Denn die Beratungstätigkeit für Berufseinsteiger habe auf alle Fälle Vorrang. Doch nicht alle Agenturen haben sich für diesen Weg entschieden: Die Arbeitsagentur in Stuttgart beispielsweise vermittelt nach wie vor auch Ferienjobs in der Sommerzeit.

 Doch auch Schick hat das Gefühl, dass Ferienjobs ein rares Gut geworden sind. Als  „Klassiker in Ferienjobs“ braucht  die Deutsche Post allerdings nach wie vor Briefträger und Paketzusteller in der Region Stuttgart und bietet dafür einen Stundenlohn von 12,98 Euro an. Vor allem als Kranken- oder Altenpflegehelfer hat man derzeit auch noch gute Chancen, einen Ferienjob zu bekommen. Dazu laden zumindest die einschlägigen Internetportale ein.

Der Großbäcker Lang in Freiberg hat ebenfalls noch Bedarf an Ferienjobbern  – und zwar sowohl in der Verwaltung als auch in der Produktion, lässt dessen Personalabteilung wissen.

 Keine Chance hat man allerdings bei der Polsterwelt Engelhardt in Ingersheim, deren Esslinger Zentrale verlauten lässt: „Leider bieten wir keine Ferienjobs an.“

Oder auch bei Spezialisten in Automation, Medizintechnik und Photovoltaik, wie das  Hightech-Unternehmen Teamtechnik in Freiberg.

Deren Pressesprecherin Uta Straube erklärt über die Vergabe: „Wir schreiben keine klassischen Ferienjobs aus, da wir nur fachqualifizierte Mitarbeiter einsetzen können. Die maximal zwei bis fünf offenen Ferienjobs werden automatisch an Kinder von Mitarbeitern übergeben.“

 Auch bereits vergeben sind die Ferienjobs, die beispielsweise die Stadtverwaltung Freiberg oder die Gemeinden Ingersheim und Pleidelsheim anzubieten haben und zwar allesamt in den Bereichen  Gärtnerei oder Bauhof.

So sind die acht Stellen in der Stadtgärtnerei sowie die drei Stellen im Bereich  Hausmeisterservice der Oscar-Paret-Schule von Freiberg bereits besetzt und auch die beiden Bauhof-Ferienjobs von Pleidelsheim.

Stelle auf dem Bauhof

Der Ingersheimer Bürgermeister Volker Godel sagt: „Einen Ferienjob am Bauhof haben wir in der Vergangenheit immer vergeben. Allerdings haben wir den derzeit in ein Beschäftigungsverhältnis für einen Schüler für die Übergangszeit umgewandelt, bis er sein Studium beginnt“.

Auch die E. Breuninger GmbH & Co. sucht noch für ihre Dependance in Pleidelsheim „Saisonmitarbeiter für die Retourenhochphase“  von August bis Mitte Oktober.

Großunternehmen wie Daimler oder Bosch sind ohnehin schon versorgt und Mittelständler bevorzugen in der Regel jugendliche Angehörige von ihren Mitarbeitern. Wie der Bietigheimer Hemdenhersteller Olymp zum Beispiel. Obwohl der via Internetplattform auch in diesem Jahr noch Aushilfskräfte im Bereich Verpackung und Versand sucht.

Ebenso die Werkzeugfabrik Hahn & Kolb, die ihren Sitz in Ludwigsburg hat, die auch noch Schüler und Studenten ab 17 Jahren für ihre Logistik-Abteilung braucht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel