Freiberg Beschlossene Sache: Sanierung Schlosshof

Freiberg / NICK 11.02.2016

Sowohl das "Museum im Schlössle" als auch das dazugehörige Torhaus in Freiberg-Geisingen werden jetzt von Grund auf saniert. Das hat der Freiberger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.

Die voraussichtlichen Kosten für die umfangreichen Arbeiten betragen 421 000 Euro, wie das mit den Voruntersuchungen beauftragte Ingenieurbüro Johann Grau errechnet hat. Denn es müssen an den beiden Gebäuden schadhaft gewordene Hölzer freigelegt und ersetzt, Fachwerk-Aufdoppelungen abgenommen und Oberflächenschäden beseitigt werden.

Die bei früheren Sanierungsarbeiten nicht fachgerechten Anstriche werden darüber hinaus entfernt und müssen neu aufgebaut werden. Anschließend wird überstehender Putz abgetragen und flächenbündig einschließlich der Anschlussfugen saniert. Die Fachleute rechnen mit einer Bauzeit von drei Monaten, deshalb werden die Arbeiten umgehend ausgeschrieben. Der Baubeginn wird frühestens im April sein. Die Bauarbeiten werden mit der Museumsleitung abgestimmt, damit ab Mai die beliebten Eheschließungen im Schlössle ohne große Bau-Störungen wieder stattfinden können.