Ausbildungsbeginn Ausbildung: 950 haben eine Stelle

Kreis Ludwigsburg / bz 07.08.2018

Nur noch wenige Wochen sind es, dann beginnt das neue Ausbildungsjahr. Laut Mitteilung der IHK Bezirkskammer Ludwigsburg sind in den Branchen von Industrie, Handel und Dienstleistung im Landkreis Ludwigsburg für das neue Ausbildungsjahr, das am 1. September startet, aktuell bereits 950 Ausbildungsverträge unterschrieben worden.

In den Bereichen sind aber auch noch eine ganze Reihe von Lehrstellen nicht vergeben. Laut IHK-Bezirkskammer sind für das aktuelle Ausbildungsjahr noch 232 Ausbildungsplätze in den Betrieben der Kammerbranchen zu haben. Insbesondere in den Berufen Verkäufer/-in oder Kaufmann/-frau im Einzelhandel und Berufskraftfahrer, stehen die Chancen gut, dicht gefolgt vom Fachinformatiker und Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung, so die IHK.

Freie Stellen auf dem Bau

Doch nicht nur in Industrie und Handel können noch kurzfristig Lehrverträge eingegangen werden. Auch das Handwerk hält kurz vor Beginn des Ausbildungsjahres noch Ausschau nach Nachwuchskräften – zum Beispiel am Bau. Bei den Baufirmen im Landkreis gibt es nach Angaben der IG Bau, die sich auf Zahlen der Agentur für Arbeit beruft, noch knapp 140 Ausbildungsplätze zu besetzen. Landesweit zählt die Branche 3772 freie Azubi-Stellen.

Die Branche kämpft – wie andere auch – mit einem wachsenden Fachkräfteproblem und macht Jugendlichen am Bau die Ausbildung unter anderem mit Geld schmackhaft. Nach einer Untersuchung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zählen Bau-Azubis, so die IG-Bau, zu den Bestverdienern unter allen Auszubildenden. So startet ein angehender Maurer oder Betonbauer nun mit 850 Euro pro Monat ins erste Lehrjahr. Im dritten Jahr sind es bereits 1475 Euro.

Dass noch zahlreiche Ausbildungsstellen unbesetzt sind, hat auch organisatorische Gründe. „Es kommt durchaus vor, dass ein Kandidat mehrere Zusagen bekommt. Da er sich nur für eine Lehrstelle entscheiden kann, kommen die anderen Angebote wieder auf den freien Lehrstellenmarkt. Für Jugendliche, die noch auf der Suche nach einer Lehrstelle mit Stichtag 1. September 2018 sind, ist dennoch dringend anzuraten, die Bewerbungen so rasch wie möglich an die Unternehmen zu schicken“, sagt Ralf Litschke von der IHK-Bezirkskammer Ludwigsburg.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel