Flüchtlinge Asyl: Auf den Kreis rollt Kostenlawine zu

Unbegleitete junge Flüchtlinge in einem Aufnahmezentrum. Die Kosten des Asylbewerberzustroms werden erst so langsam sichtbar.
Unbegleitete junge Flüchtlinge in einem Aufnahmezentrum. Die Kosten des Asylbewerberzustroms werden erst so langsam sichtbar. © Foto: dpa
Kreis Ludwigsburg / Uwe Mollenkopf 02.11.2016

In diesem und im vergangenen Jahr hat die Kreisverwaltung unter Hochdruck gebaut. Eine Unterkunft nach der anderen wurde für die Erstunterbringung von Asylbewerbern aus dem Boden gestampft. In Bietigheim-Bissingen, Pleidelsheim, Ludwigsburg, Besigheim und anderswo. 26,3 Millionen werden geflossen sein, wenn wie beabsichtigt noch dieses Jahr alles fertig wird. Der enorme Zustrom im Jahr 2015 hatte den Bauboom ausgelöst. Erst ab April 2016 gingen die Zahlen im Landkreis deutlich zurück. Dieses Jahr wird mit ....

... den gesamten Artikel lesen Sie in der Printausgabe der Bietigheimer, Sachsenheimer und Bönnigheimer Zeitung oder dem Online-Abo.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel