Buchkultur Antiquaria sucht Preisträger

Ludwigsburg / bz 16.06.2017

Für den  mit 10 000 Euro  dotierten 24. Antiquaria-Preis werden Preisträger gesucht. Eingereicht werden können Vorschläge zum gesamten Spektrum Buchkultur, heißt es in einer Mitteilung des Vereins Buchkultur.  Der Vorschlag sollte eine kurze Begründung enthalten, die Preisverleihung findet am 25. Januar 2018 in der Musikhalle Ludwigsburg statt. Vorschläge können bis zum 30. Juli 2017 eingereicht werden.  

Seit 1995 wird jährlich der  Antiquaria-Preis während der Antiquaria-Antiquariatsmesse in Ludwigsburg  vergeben. Stifter ist der „Verein der Freunde antiquarischer Bücher“, den die ausstellenden Antiquare der Messe gründeten. Sie wollen neben dem Handel mit antiquarischen Büchern, Autographen und Graphiken ihren kulturpolitischen Auftrag wahrnehmen und das „Umfassende der Buchkultur“ bewusst machen. Seit 1997 ist die Stadt Ludwigsburg Mitstifterin des Preises, ab2017 auch die Wiedeking Stiftung Stuttgart.

Ausgezeichnet werden besondere Leistungen zur Förderung und Pflege der Buchkultur, zum Beispiel aus den Bereichen Buchrestaurierung, Buchkunst, Buch- und Schriftgraphik, Buchgeschichte und buchgeschichtliche Forschungen, wissenschaftliche Arbeiten zur Buchgeschichte, zum Verlagswesen, verlegerische Leistungen, Ausstellungen, Pflege von Sammlungen sowie Projekte und Aktionen, die das Buch fördern. Preisträger können natürliche und juristische Personen sein, so der Verein.  Weitere Informationen zum Antiquaria-Preis  des „Vereins der Freunde antiquarischer Bücher“ gibt es im Internet.

www.antiquaria-preis.de