Vaihingen An diesem Freitag wird der Vaihinger Geschichtsverein gegründet

Vaihingen / BZ 19.11.2015

In anderen Orten haben die Vereine längst Tradition, Vaihingen will am Freitagabend nachziehen: Die "Vaihinger Gesellschaft für Stadtgeschichte, Museumsarbeit und Kultur" wird gegründet. Mit einer gelungenen Veranstaltung war die Gruppe erstmals in Erscheinung getreten. Vor vier Wochen fand die "1. Messe Vaihinger Geschichte" in der Peterskirche statt. Das Interesse an Geschichte ist einfach enorm, stellt Mitinitiator Reinhard Wahl fest.

Erst vor gut einem Jahr hatte der frühere Stadtrat Reinhard Bolter den Runden Tisch Stadtgeschichte zusammengerufen, aus dem jetzt die "Vaihinger Gesellschaft" hervorgeht. Und er ist nach wie vor erstaunt, was sich aus der unverbindlichen Gesprächsrunde entwickelt hat. Mittlerweile gibt es zwei Prospekte: Zum einen, warum Vaihingen überhaupt ein neues Stadtmuseum benötigt, zum anderen konkret, warum der Runde Tisch das bereits jahrzehntealte Vorhaben Stadtmuseum im Alten Oberamt Grabenstraße 24 weder aufgenommen hat. Und das Vorhaben findet nicht nur unter Museumsfreunden Zustimmung, sondern auch viele Künstler, Theatermacher und Musiker würden sich über eine Entlastung der oft ausgebuchten Peterskirche freuen, wenn Ausstellungen im neuen Museum stattfinden könnten, teilt Reinhard Wahl mit.Info Die Vereinsgründung an diesem Freitag, 20. November, ist im historischen Keller des Herrenalber Fruchtkastens, Marktgasse 6, heute Stadtbücherei. Beginn ist um 20 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel