Pendelverkehr „Stromer“ fährt wieder

Kreis Ludwigsburg / bz 14.03.2018

Am 24. März startet der Rad- und Wanderbus „Stromer“ in die neue Saison. Er pendelt samstags sowie an Sonn- und Feiertagen zwischen Bietigheim und dem Kirbachtal und zum Erlebnispark Tripsdrill. Erholungs- und Erlebnissuchende können bis zum 4. November das Angebot nutzen und zahlen dafür laut einer Mitteilung den Tarif des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS). Auch Radfahrer kommen auf ihre Kosten: Auf einem Anhänger nimmt der Bus Räder kostenlos mit.

Ab der Saison 2018 wird der „Stromer“ von der Friedrich Müller Omnibusunternehmen GmbH (FMO) betrieben, die ebenso wie die bisherige Linienbetreiberin eine Tochter der Deutschen Bahn (DB) ist, heißt es in der Mitteilung aus dem Landratsamt weiter.

Mit dem Stromer lassen sich Ausflugsziele in Bietigheim-Bissingen, Löchgau, Freudental, Erligheim, Bönnigheim oder im Sachsenheimer Kirbachtal erwandern oder mit dem Rad erkunden. Informationen zu den an der Strecke liegenden Gemeinden und dem Erlebnispark Tripsdrill gibt es in der begleitenden Broschüre oder im Internet.

www.stromer-bus.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel