Aktion „Löwen retten Leben“

bz 30.11.2016

Die Initiative „Löwen retten Leben“ hat das Kultusministerium im vergangenen Jahr gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz, den Deutschen Anästhesisten, Laerdal Medical und dem Sparkassenverband Baden-Württemberg ins Leben gerufen. Vrgestellt wurde sie bereits im Oktober im Foyer des Landtags. Die Initiative zielt darauf ab, das Thema Wiederbelebung stärker im Unterricht zu integrieren. Dafür werden Lehrer in Fortbildungen darauf vorbereitet, Schülern die lebensrettende Herzdruckmassage weiterzuvermitteln. Seit Beginn der Initiative im Herbst 2015 wurden laut einer Mitteilung des Klinikums Ludwigsburg in 42 Veranstaltungen 610 Schulen und 1018 Lehrkräfte erreicht.

Die Basketballer der MHP Riesen und die Volksbank Ludwigsburg unterstützen diese Initiative im Landkreis Ludwigsburg und haben für das Basketball-Bundesligaspiel am 4. Dezember in der MHP Arena Ludwigsburg 100 Freikarten sowie Aktionsshirts gestiftet. Eingeladen sind drei Schulen, die an der Initiative teilnehmen: die Hanfbachschule Möglingen, die Friedrich-Schelling-Schule in Besigheim und die Ottmar Mergenthaler Realschule in Vaihingen an der Enz.

 Der Spieler David McCray animierte in einer Videobotschaft alle Jugendlichen, im Notfall nicht wegzuschauen, sondern zu helfen, denn man kann nichts falsch machen – außer nichts zu tun, heißt es.