ÖPNV 90 000 für Echtzeit-Infos

Ludwigsburg / bz 22.06.2018

Insgesamt 60 Förderbescheide für Maßnahmen zur Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am Freitag übergeben (die BZ berichtete). Mit 60 Millionen Euro fördert der Bund über das „Sofortprogramm Saubere Luft 2017 bis 2020“ Projekte der digitalen Verkehrsdatenerfassung, digitalen Vernetzung von Verkehrsträgern oder Digitalisierung von Kundeninformationssystemen im öffentlichen Personennahverkehr in Städten mit erhöhten Stickoxid-Werten. Der Erste Landesbeamte Jürgen Vogt nahm für den Landkreis Ludwigsburg einen Förderbescheid über 45 000 Euro für die Installation von acht Fahrgastinformationsanzeigern entgegen. Den gleichen Betrag wird der Kreis als Eigenanteil investieren, teilt das Landratsamt mit. Die Anzeiger sollen in den Eingangsbereichen in Gebäuden des Landratsamtes installiert werden und die Besucher in Echtzeit über die Abfahrtszeiten und Anschlussmöglichkeiten informieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel