Möglingen 34-Jähriger stoppt Geisterfahrer auf der A 81

BZ 20.11.2015

Vermutlich weil ein 69-jähriger VW-Fahrer am Mittwochabend auf seiner Fahrt von Stuttgart kommend die Orientierung verlor, fuhr er an der Anschlussstelle Ludwigsburg-Nord falsch auf die Autobahn auf. In der Folge war der Mann auf der Fahrbahn nach Heilbronn in entgegengesetzter Richtung unterwegs, so die Polizei. Zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Süd und -Nord fiel dies gegen 20.40 Uhr im regen Verkehr mehreren Fahrzeuglenkern auf, die daraufhin die Polizei alarmierten. Äußerst besonnen reagierte ein 34-Jähriger, der die Weiterfahrt des Falschfahrers und seiner Beifahrerin, die wohl mit geringer Geschwindigkeit unterwegs waren, mit seinem Fahrzeug blockierte. Die Polizei sperrte im Anschluss für kurze Zeit die Fahrbahn, so dass der VW gewendet werden konnte. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Telefon (0711) 6 86 90, bittet Zeugen, sich zu melden.

Themen in diesem Artikel