Brenz Zum dritten Mal Musikfestival auf Schloss Brenz

Auch Konzertort in Brenz: die Galluskirche.
Auch Konzertort in Brenz: die Galluskirche. © Foto: Florian Thierer
Brenz / Manfred F. Kubiak 29.08.2018
Im Schloss und in der Galluskirche wird wieder Kammermusik Trumpf sein.

Das Musikfestival Schloss Brenz geht im Oktober 2018 in die dritte Runde und wird heuer von Dienstag, 9., bis Sonntag, 14. Oktober, stattfinden.

Wie in den vergangenen beiden Jahren bietet es wieder Kammerkonzerte im Rittersaal des Brenzer Schlosses sowie Kirchenkonzerte in der angrenzenden Galluskirche an. Das Festivalensemble setzt sich erneut aus Musikerinnen und Musikern zusammen, die großteils in Bezug zur Region stehen.

Mit den Kinderkonzerten für Grundschulklassen der Region beginnt das dritte Musikfestival Schloss Brenz am Vormittag des 9. Oktobers, es folgen, jeweils ab 20 Uhr, tags darauf im Rittersaal das Eröffnungskonzert am Mittwochabend ab 20 Uhr, unter anderem mit Franz Schuberts Forellenquintett, die Klaviernacht mit Werken von Mozart und Beethoven am 11. Oktober und die Gegenüberstellung der Jahreszeiten Antonio Vivaldis und Astor Piazzollas tags darauf.

Am Samstag finden sowohl das Kirchenkonzert (11 Uhr, Galluskirche) als auch ab 20 Uhr ein Wandelkonzert mit Musik im Brenzer Schloss und in der Galluskirche statt. Vor dem abschließenden „Überraschungsprogramm“ des Gala-Konzerts am Sonntagabend ab 19 Uhr mit vorherigem Sektempfang in der Galerie Fetzer können sich die Besucherinnen und Besucher des Festivals ab 11 Uhr noch auf ein Konzert für junge Nachwuchsmusiker in Form einer Matinée.

Weitere Details zu den diversen Konzerten und den Ausführenden hält die Festival-Homepage unter www.musikfestivalschlossbrenz.de bereit. Eintrittskarten sind in Sontheim/Brenz in der Ortsbücherei und im Schreiblädle sowie in Heidenheim in der Buchhandlung Konold erhältlich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel