Shoppen Verregneter verkaufsoffener Sonntag in Herbrechtingen

Herbrechtingen / Günter Trittner 13.11.2017
Ließe sich das Wetter langfristig vorhersagen, der Herbrechtinger Bund der Selbstständigen hätte sich kaum für den 12. November als Termin für einen verkaufsoffenen Sonntag entschieden.

Das versprochene Herbstschmankerlfest war total verregnet. Gut ein Dutzend Geschäfte in der Innenstadt hatten sich für diesen Tag vorbereitet und ihre Geschäfte von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Im Wechsel von Niesel, Schauer und Sturm konnten die Hoffnungen auf einen guten Verkauf an diesem Tag aber nicht aufgehen. Man kann die Medaille aber auch auf der anderen Seite betrachten. Die Interessierten, die sich dennoch auf den Weg in die Innenstadt gemacht hatten, hatten in den Geschäften alle Aufmerksamkeit für sich und beste Beratung garantiert. Zeitlich ist das Herbstschmankerlfest nicht schlecht platziert. Sechs Wochen vor Weihnachten kann man noch in Ruhe sondieren, was man seinen Herzensmenschen auf den Gabentisch legen kann.

In zwei Wochen bereits, vom 1. bis 3. Dezember, findet in Herbrechtingen der Weihnachts- und Kunsthandwerkermarkt im Kloster statt. Nach dem Umbau und Neubau der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik dürfen sich die Besucher hier auf ein neues Ambiente freuen.