Steinheim/Essingen Vermehrt Gäste übers Wochenende

© Foto: Luftbild Geyer
Steinheim/Essingen / HZ 20.06.2018
Die Touristikgemeinschaft Sagenhafter Albuch verbuchte im Jahr 2017 rund 90 000 Übernachtungen.

Der Albuch wird immer mehr von Wochenendtouristen entdeckt: Dies war eine der positiven Entwicklungen des vergangenen Jahres, die der Bartholomäer Bürgermeister Thomas Kuhn als Vorsitzender der Touristikgemeinschaft Sagenhafter Albuch auf der Mitgliederversammlung in Essingen darlegte.

Zur Touristikgemeinschaft Sagenhafter Albuch zählen neben Steinheim und Königsbronn auch die Kommunen Bartholomä, Essingen und Heubach.

In den 25 Jahren seit der Gründung 1992 sei es gelungen, die Landschaft und Geologie des Albuchs für eine stetig steigende Zahl an Touristen attraktiv zu machen.

Im Jahr 2017 wurden knapp 90 000 Übernachtungen verbucht. Darüber hinaus lassen die Zahlen zur Aufenthaltsdauer darauf schließen, dass Touristen zunehmend ein Wochenende auf dem Albuch verbringen.

2017 war die Touristikgemeinschaft auf der CMT in Stuttgart und auf Werbetour in den Innenstädten von Ulm und Ludwigsburg unterwegs.

Mit dem Rosstag in Bartholomä und dem „Bike the Rock“ in Heubach finden auf dem Albuch Veranstaltungen mit hoher überregionaler Strahlkraft statt. Brauchtumspflege und Radfahren seien Themen von großer Bedeutung, in die auch zukünftig investiert werde.

Essingens Bürgermeister Wolfgang Hofer stellte die Planungen zur Remstal-Gartenschau 2019 vor. Dort wird sich der „Sagenhafte Albuch“ mit dem Open Air der Blasmusik am 1. Mai präsentieren. Geplant ist außerdem ein Albuch-Tag an einem Samstag auf der Schlosspark-Bühne, bei dem die Gastronomen der Touristikgemeinschaft die Bewirtung übernehmen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel