Bildergalerie Unterwegs mit dem Blitzerteam des Landratsamtes

Gegenüber der Zanger Grundschule kann der Bus des Landratsamtes geschickt in einem Feldweg parken. Der Container vorne im Bild ist das Messgerät.
© Foto: Nadine Rau
Der Container muss parallel zur Straße aufgestellt werden.
© Foto: Nadine Rau
Die Kabel werden vom Container zum Bus verlegt, sodass man darin die gemachten Aufnahmen ansehen kann.
© Foto: Nadine Rau
Obwohl der Container total auffällig ist, fahren viele Autofahrer zu schnell daran vorbei.
© Foto: Nadine Rau
Die Mitarbeiter des Landratsamtes haben eine genaue Anleitung, nach der sie den Container bedienen müssen.
© Foto: Nadine Rau
Von innen sieht er so aus.
© Foto: Nadine Rau
Im Bus werden die Verstöße notiert und die Bilder angesehen.
© Foto: Nadine Rau
So wie hier.
© Foto: Nadine Rau
30km/h sind an der Zanger Grundschule erlaubt. Vor und nach jeder Messung muss überprüft werden, ob das Schild gut erkennbar ist.
© Foto: Nadine Rau
Beim Insudtriegebiet Schmaleich vor Nattheim wird nicht mit dem Container, sondern der sogenannten Leivtec gemessen. Ein Gerät, das mit Laser funktioniert und ganz einfach aufzubauen ist.
© Foto: Nadine Rau
So sieht es für den Autofahrer aus. Nicht sehr auffällig, extra versteckt wird die Leivtec aber auch nicht. Tagsüber blitzt sie nicht, sie misst nur.
© Foto: Nadine Rau
In mehreren Koffern sind die Leivtec, der Bildschirm und der Akku verstaut.
© Foto: Nadine Rau
Zuletzt gibt es noch die stationären Blitzer wie hier in Steinweiler. Unter der Straße sind drei Schleifen, die die Geschwindigkeit messen.
© Foto: Nadine Rau
Jeden Freitag werden die Anlagen aufgeschlossen, die Aufnahmen gespeichert und die Funktionalität überprüft.
© Foto: Nadine Rau
So sieht der stationäre Blitzer von innen aus.
© Foto: Nadine Rau
Kreis Heidenheim / 13. Juli 2018, 22:00 Uhr

Blitzen im Landkreis Heidenheim: Wir waren dabei

Jeden Tag sind etliche Autofahrer im Kreis zu schnell unterwegs. Fast jeden Tag kontrollieren deshalb Polizei, Städte und das Landratsamt. Wir haben die Mitarbeiter des Landratsamtes einen Vormittag lang begleitet.